nik_collection

Google verschenkt professionelle Foto-Software

Was bisher für 150 Dollar verkauft wurde, gibt es jetzt für lau: die 7 professionellen Bildbearbeitungs-Tools der Nik Collection.

Unter Profis genießen die Tools einen hervorragenden Ruf. Google hatte die 1995 in Hamburg gegründete Firma Nik Software 2012 übernommen, und deren Technologie unter anderem in kostenlosen App Snapseed zum Einsatz gebracht. Meiner persönlichen Meinung nach gibt es keine bessere, intuitiver zu bedienende Foto-App für Android-Smartphones.

Die Tools sind sowohl alleine, als auch als Photoshop-Plugins nutzbar. Damit natürlich auch in allen anderen Programmen die Photoshop Plugins unterstützen, so z.B. Corel PhotoPaint.

U-Points statt Masken

Analog EfexIn den Tools aus der Nik-Collection kommen statt Masken für selektive Bearbeitung die von Nik entwickelten, so genannten U-Points zum Einsatz. Die Kontrollpunkte werden genutzt um Bildbereiche zu selektieren und Filter bzw. Effekte dann selektiv anwenden zu können. Dabei können auch Gruppen von U-Points definiert werden, was interessante Möglichkeiten bei der Bildbearbeitung eröffnet.

Die Tools der Nik Collection im einzelnen

Analog Efex Pro

Simuliert den Look und die Atmosphäre klassischer Kameras, Filme und Objektive.

Color Efex Pro

Filter für Farbkorrektur, Retusche und diverse kreative Effekte

Silver Efex Pro

silver_efex
Simuliert den Look von Schwarz-Weiß-Fotografie – mit zahllosen Anpassungsmöglichkeiten und Voreinstellungen

Viveza

Farb- und Tonwertkorrekturen – einfach mit U-Points

HDR Efex Pro

hdr_efex

Mächtiges Tool zur HDR-Fotografie

Sharpener Pro

Die womöglich beste Schärfungssoftware überhaupt

Dfine

Rauschreduzierung – wesentlich detailierter steuerbar als üblich

Gleich herunterladen – Profisoftware geschenkt

Also: am besten gleich den kostenlosen Download bei Google nutzen, und einfach mal ausprobieren, was einem die Nik-Collection zu bieten hat!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *